11 Sägeindustrie Gangfort

Die regionale Wirtschaft war jahrhundertelang geprägt durch die Eifelwälder. Zahllose Sägewerke waren gut ausgelastet mit dem Schneiden von Bau- und Möbelholz. In Schleiden, in der Gemarkung Gangfort, hatte sich am früheren Standort einer um 1458 errichteten Eisenhütte mit Hammerwerk jahrzehntelang das Sägewerk der Gebrüder Dartenne, vorher Reinshagen, ausgebreitet.

Der Holzlagerplatz und die anschließenden Werksgebäude erstreckten sich vom Bahnübergang an der Bundesstraße bis zum Ende der Bebauung. Bei den Konflikten zwischen industriellen Nutzungen und bewohnten Gebieten konnte das Sägewerk hier keinen Bestand haben. Es wurde in den 1960er Jahren stillgelegt.

Von den ehemaligen Werksgebäuden steht heute noch ein Fachwerkkomplex, der als städtischer Bauhof genutzt wird.

Veröffentlicht unter Schleiden